Neckarsteig

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die acht Etappen des 126 km langen hügeligen Neckarsteigs verbinden Heidelberg und Bad Wimpfen. Es sind 3127 Höhenmeter im Odenwald entlang des Neckars zu überwinden. Achtung – es werden zum Teil hohe Anforderungen an die Wandernden gestellt! Durch die engmaschige Infrastruktur können Teilstücke des Wanderwegs auch sehr leicht einzeln angegangen werden.

Markierung der Wege ist ein blaues N auf weißem Grund. Das für den Fluss stehende N sieht eher wie eine S-Kurve aus.

Start an der Alten Brücke in Heidelberg

Der Neckarsteig ist nicht barrierefrei.


Etappen[Bearbeiten]

Beschreibung

Etappe 1: Heidelberg – Neckarsteinach[Bearbeiten]

 Neckarsteinach

Etappe 2: Neckarsteinach – Hirschhorn[Bearbeiten]

 Hirschhorn

Etappe 3: Hirschhorn – Eberbach[Bearbeiten]

 

Etappe 4: Eberbach – Neunkirchen[Bearbeiten]

Etappe 5: Neunkirchen – Neckargerach[Bearbeiten]

 

Etappe 6: Neckargerach – Mosbach[Bearbeiten]

 * Binau

Etappe 7: Mosbach – Haßmersheim/Gundelsheim[Bearbeiten]

 

Etappe 8: Haßmersheim/Gundelsheim – Bad Wimpfen[Bearbeiten]

Andere Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Damit können Teilstücke angesteuert werden:

  • S-Bahn
  • Linienschiffe
  • Der Neckarradweg, der ca. 350 km am Fluss entlangläuft.

Presseberichte[Bearbeiten]

  • Der Wanderweg Neckarsteig ist endlich eröffnet – Zeit für den Selbsttest. Reporter Adrian Hoffmann ist mit seiner Frau Nina und Hund Sunday seit heute Morgen unterwegs. Start: Heidelberg. Ziel: Bad Wimpfen. So schnell wie möglich. Wander-Tagebuch fast rund um die Uhr. Datum 2012, Heilbronner Stimme
  • Ein Ausflug der anderen Art. Sven Vetter ist den kompletten Wanderweg Neckrsteig in 16 Stunden und 27 Minuten gelaufen, von Fabian Ruppert, Thein-Neckar-Zeitung vomn 29. März 2017, Seite 24
  • Karin Katzenberger-Ruf, Wozu in die Ferne schweifen? Die Wandersaison auf dem Neckarsteig wurde eröffnet - Das Ziel war der Dilsberg - 128 Kilometer langer Qualitätswanderweg, Rhein-Neckar-Zeitung vom 5. April 2017, Seite 7 mit Hinweis auf die Möglichkeit, die Neckarsteig-Wandernadel zu erwerben

Kritikpunkte[Bearbeiten]

  • Stolpergefahren
  • Rutschiger Grund
  • An Wegkreuzungen fehlende Markierungen

Bitte den Hinweis ernst nehmen:

Der Neckarsteig ist ein anspruchsvoller, teilweise "wilder" Weg, der hohe Anforderungen an die Wandernden stellt. Das Begehen des Neckarsteigs erfolgt auf eigene Gefahr.


 

Weblinks[Bearbeiten]