1770

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ereignisse[Bearbeiten]

  • Kurpfalz: Die Physikalisch-Oekonomische Gesellschaft (1768 in Lautern als "Bienengesellschaft" gegründet) wird durch den Kurfürsten offiziell anerkannt und unterstützt.
  • Kurfürst Karl Theodor gründet die kurpfälzische Seidenbaugesellschaft.
  • Kurfürst Karl Theodor lässt die 1720 von Kurfürst Carl Philipp auf der geomantischen Achse Kalmit-Königstuhl vom Schwetzinger Schloss nach Heidelberg angelegte und mit Maulbeerbäumen besetzte Straße als Hochstraße vollenden.
  • Die Stadt Heidelberg verkauft den Bierhelderhof an Prinz Carl II. August von Pfalz-Zweibrücken
  • 1770-1774: Prinz Carl II. August von Pfalz-Zweibrücken (1746-1795) baut in Rohrbach ein Jagdschloss (sog. "Maison de campagne", im Louis-Seize-Stil) mit Park.


Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „1770“