Pfalz

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Pfalz ist die südlichste Region des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie wird in die Nordpfalz, die Vorderpfalz und die Westpfalz (oder auch Hinterpfalz) eingeteilt.

Landkreise und kreisfreie Städte[Bearbeiten]

Nordpfalz[Bearbeiten]

Die Kreise der Nordpfalz gehören nicht zur Metropolregion Rhein-Neckar

  • Donnersbergkreis (Verwaltungssitz Kirchheimbolanden)
  • Landkreis Kusel

Vorderpfalz[Bearbeiten]

Südpfalz[Bearbeiten]

Westpfalz[Bearbeiten]

Die Städte und Kreise der Westpfalz gehören nicht zur Metropolregion Rhein-Neckar

  • Stadt Kaiserslautern
  • Landkreis Kaiserslautern
  • Stadt Zweibrücken
  • Stadt Pirmasens
  • Landkreis Südwestpfalz (Verwaltungssitz Pirmasens)

Tourismus[Bearbeiten]

Die Pfalz ist für den Tourismus gut erschlossen. Für Wanderer ist ein recht gutes Netz an Wander- und Waldwegen vorhanden, in den Sommermonaten haben im Pfälzer Wald auch viele Hütten geöffnet und bieten somit Einkehrmöglichkeiten. In der ebeneren Vorderpfalz sind in letzter Zeit einige Radwege ausgewiesen worden, der bekannteste von ihnen ist der Queichtalradweg.

Zudem ist die Region für ihren Weinbau bekannt. Zur Weinlese im Herbst kommen viele Urlauber vor allem an die Deutsche Weinstraße, wo viele Weinfeste zur Einkehr in den Winzerhöfen einladen.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Pfalz“