Piratenpartei

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) wurde 2006 gegründet und ist in der Metropolregion Rhein-Neckar aktiv.

Gliederungen[Bearbeiten]

In Hessen wurde im April 2010 der Kreisverband Bergstraße[1] gegründet. Dort gibt es auch ein regelmäßiges Piratentreffen.

In Rheinland-Pfalz wurde im Oktober 2009 der Kreisverband Rhein-Pfalz[2] und im März 2010 der Kreisverband Landau/Südliche Weinstraße[3] gegründet. In Ludwigshafen[4] und Landau[5] gibt es außerdem regelmäßige Treffen.

In Baden-Württemberg wurde im November 2011 der Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg[6] gegründet. Im Juni 2012 wurde der Kreisverband Mannheim gegründet. [7]. Im Neckar-Odenwald-Kreis gibt es keine offiziellen Untergliederungen der Piratenpartei.

Es gibt Piratentreffen in Mannheim[8], Heidelberg[9], Weinheim[10], Wiesloch[11][12], Sinsheim[13], Schwetzingen[14] und Mosbach[15].

In der Metropolregion Rhein-Neckar hat die Piratenpartei insgesamt ca. 250 Mitglieder.

Wahlen[Bearbeiten]

Ergebnisse der Piratenpartei bei vergangenen Wahlen in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Bundestagswahl 2009 (bundesweit: 2,0 %)
Wahlkreis Ergebnis[16]
Bergstraße 1,9 %
Worms 2,0 %
Ludwigshafen/Frankenthal 2,0 %
Neustadt – Speyer 1,9 %
Südpfalz 2,2 %
Heidelberg 2,1 %
Mannheim 2,5 %
Odenwald - Tauber 1,8 %
Rhein-Neckar 2,1 %
Bruchsal - Schwetzingen 2,1 %
Landtagswahl 2011 Baden-Württemberg 27.03.2011 (landesweit: 2,1 %)
Wahlkreis Kandidat Ergebnis[17]
Heidelberg Martin Worret 2,3 %
Mannheim I Stefan Täge 2,2 %
Mannheim II Lisa Hofmann 2,5 %
Wiesloch Robin de Silva Jayasinghe 2,3 %
Neckar-Odenwald Kathrin Weiss 1,8 %
Weinheim Hartmut Schönherr 2,4 %
Schwetzingen Michael Kleiser 2,7 %
Sinsheim Rafael Landwehr 2,1 %

Fußnoten[Bearbeiten]