Von Pulverdampf und Schlachtidyll

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen (weitere) Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Nutzungsbedingungen es erlauben, sie im Rhein-Neckar-Wiki zu verwenden, dann lade sie bitte hoch.
Ort der Ausstellung: Das Mannheimer Zeughaus im Quadrat C 5

Von Pulverdampf und Schlachtidyll. Weißes Gold aus der Frankenthaler Manufaktur“ ist eine Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen, die 2018 in Mannheim im Museum Zeughaus (C 5, 1) gezeigt wird.

Die Sonderausstellung mit Schlachtenszenen auf Frankenthaler Porzellan des 18. Jahrhunderts ist von 11. Februar bis 2. Dezember 2018 zu sehen, mit einer Unterbrechung im Sommer: Vom 1. Juli bis 31. August 2018 ist die Ausstellung geschlossen.

Begleitprogramm[Bearbeiten]

Öffentliche Führungen an folgenden Tagen:

  • Sonntag, 18. Februar 2018, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 18. März 2018, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 15. April 2018, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 20. Mai 2018, 14:00 Uhr
  • Mittwoch, 23. Mai 2018, 14:30 Uhr
  • Mittwoch, 30. Mai 2018, 14:30 Uhr
  • Sonntag, 17. Juni 2018, 14:00 Uhr

Katalog[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Presseberichte[Bearbeiten]


Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Von Pulverdampf und Schlachtidyll“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!