Bundesstraße 44

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesstraße 44 number.svg

Die Bundesstraße 44 verläuft in Nord-Süd-Richtung zwischen Frankfurt am Main und Ludwigshafen am Rhein.

In der Metropolregion Rhein-Neckar verläuft sie von Frankfurt und Groß-Gerau her kommend durch Bürstadt, Lampertheim, Mannheim, Ludwigshafen am Rhein, wo sie am nicht fertig ausgebauten Kreuz Rheingönheim endet bzw. in die Bundesstraße 9 übergeht.

Biblis - Lampertheim[Bearbeiten]

Bei Bürstadt Richtung Mannheim

Die B 44 kommt von Klein-Rohrheim aus von Norden über die Grenze der Metropolregion Rhein-Neckar und führt hier durch Groß-Rohrheim als Rheinstraße und Kornstraße. Für Groß-Rohrheim ist eine östliche Umgehungsstraße geplant. Im weiteren Verlauf tangiert sie Biblis östlich. Die Ortsdurchfahrt in Bobstadt heißt hier Frankfurter Straße und Mannheimer Straße. Im weiteren Verlauf tangiert sie Bürstadt auf der westlichen Seite, kreuzt hier die Bundesstraße 47, auch bekannt als Nibelungenstraße und verläuft dann zweispurig ausgebaut weiter bis Lampertheim.

In Lampertheim verläuft sie zunächst als Andreasstraße bis zur Stadtmitte und ab dort als Wormser Straße und Mannheimer Straße. Ab hier ist sie wieder autobahnähnlich zweispurig ausgebaut. Ab der Landesgrenze zwischen Hessen und Baden-Württemberg heißt sie Frankenthaler Straße.

Mannheim[Bearbeiten]

Von Lampertheim kommend tangiert die B 44 Kirschgartshausen und Scharhof, unterquert die Bundesautobahn 6 (24) bei Mannheim-Sandhofen, tangiert Schönau südwestlich, zweigt dann rechts ab und verläuft dann als Schienenstraße durch Waldhof. Den Stadtteil Luzenberg durchquert sie als Luzenbergstraße. Nach der Unterquerung der DB-Brücke geht es an der Ampel rechts weiter als Untermühlaustraße und Ludwig-Jolly-Straße und tangiert dabei Neckarstadt-West.

Nach der Jungbuschbrücke geht es weiter als Freherstraße und Dalbergstraße, wo sie zweispurig auf den Luisenring mündet. In der Gegenrichtung verläuft die B 44 hier ausgehend vom Luisenring zwischen der Yavuz Sultan Selim Moschee und der Liebfrauenkirche links ab durch die Seilerstraße und Schanzenstraße.

Auf dem Luisenring geht es rechts weiter Richtung Ludwigshafen am Rhein über die Spatzenbrücke und die Kurt-Schumacher-Brücke.

Ludwigshafen[Bearbeiten]

Ausfahrt Rheingönheim

In Ludwigshafen verläuft die B 44 von der Kurt-Schumacher-Brücke aus kommend weiter auf der Hochstraße, vorbei am Rathaus-Center bis auf die Bundesstraße 37, ebenfalls als Hochstraße.

Die B 44 wird im Stadtgebiet von Ludwigshafen unterbrochen.

Ab Wittelsbachplatz setzt sich die B 44 dann zusammen mit der Bundesstraße 38 als Saarlandstraße fort bis Mundenheim-Nord. Hier biegt die B 44 ein auf den Adlerdamm und von dort weiter über den Kaiserwörthdamm.

Ab der Wegelnburgstraße (Querstraße) beginnt mit dem Anstieg auf die Brücke der autobahnähnliche Ausbau der B 44 als Verlängerung des Kaiserwörthdamms, passiert Mundenheim und Rheingönheim/Gartenstadt und endet im Kreuz Rheingönheim, wo sie in beide befahrbaren Richtungen als Bundesstraße 9 fortgestezt wird.

Weblinks[Bearbeiten]