Eishockey

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es eine Vielzahl von Eishockeyvereinen und Eisflächen. In der Region ist der Anteil männlicher Spieler und Teams weitaus höher als der der weiblichen. Aus diesem Grund wird das Thema Fraueneishockey in einem eigenen Abschnitt behandelt. In der DPL existieren außerdem einige gemischte Teams, in denen vereinzelt ebenfalls Frauen mitspielen.

Professionelles Eishockey[Bearbeiten]

Adler Mannheim[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Adler Mannheim

Mit den Adler Mannheim ist in der Metropolregion eine Mannschaft der höchsten Spielklasse Deutschlands, der Deutschen Eishockey-Liga beheimatet (DEL). Spielstätte der Adler Mannheim ist die SAP Arena, an die weitere Trainingshallen angeschlossen sind.

Spieler aus der Region[Bearbeiten]

Mit ihrer langen Eishockey-Tradition hat die Region Rhein-Neckar im laufe der Zeit national- und international bekannte Eishockeyprofis hervorgebracht.


Anmerkungen[Bearbeiten]

1 Der MERC ist war der 1938 gegründete Stammverein der Adler Mannheim
2 Die NHL (National Hockey League) ist eine Kanadisch-US-Amerikanische Eishockeyliga und gilt als die beste Eishockeyliga der Welt.
3 Der Lockout ist ein Mittel des Arbeitskampfes in Nordamerikanischen Profiligen. Nachdem die Spielergewerkschaft den Streik ausruft, beschließen die Clubbesitzer den Spielern Hausverbot für die Stadien und Trainingsmöglichkeiten zu verhängen.

Amateureishockey[Bearbeiten]

DPL[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Die Players Liga

Die Players Liga (DPL) ist eine in Mannheim ansässige Amateur-Eishockeyliga, in der die meisten Teams der Rhein-Neckar-Region spielen. Die teilnehmenden Mannschaften gehen jedoch weit über den Einzugsbereich der Metropolregion hinaus. Kooperationspartner der Liga sind die Adler Mannheim.

Mannschaften und Vereine[Bearbeiten]

Achtung: Inhalt nicht mehr aktuell

Dieser Artikel oder Abschnitt enthält veraltete Informationen.
Bitte helfe, diese Information zu aktualisieren und entferne diesen Textbaustein, sobald die Information im Wiki aktualisiert wurde. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

In der Region sind zahlreiche Eishockeyteams beheimatet. Nicht alle von ihnen werden durch eingetragene Vereine getragen, die Rhein-Neckar Stars z.B dafür durch zwei Vereine. Da nur die sehr begrenzte Anzahl von Eishockeygeeigneten Eisflächen existiert, teilen sich häufig verschiedene Teams und Vereine die vorhandenen Ressourcen. Dadurch sind die Öffnungszeiten für den öffentlichen Lauf in den Eissporthallen gerade am späteren Nachmittag und Abend stark eingeschränkt.

Amateureishockeyteams in der Metropolregion Rhein-Neckar, Saison 2012/13

Mannschaft Verein/Organisation Liga Gründung
(Eishockeyabteilung)
Spielstätte
Rhein-Neckar Stars MERC-Jungadler Mannheim e.V.
und EC Eisbären Eppelheim e.V
Regionalliga Süd/West 2009 ICEHOUSE Eppelheim
Lightnings Wiesloch I EHC Wiesloch DPL Division 2 1991 Eissporthalle Wiesloch
Lightnings Wiesloch II EHC Wiesloch DPL Division 4 1991 Eissporthalle Wiesloch
Wiesloch Old Stars EHC Wiesloch DPL Division 4 1991 Eissporthalle Wiesloch
Maddogs Mannheim Eichenkreuz Union Käfertal e.V. Landesliga BW 1995 SAP Arena (Nebenhalle)
Maddogs Mannheim 1B Eichenkreuz Union Käfertal e.V. DPL Division 2 1995 SAP Arena (Nebenhalle)
Maddogs Mannheim 1C Eichenkreuz Union Käfertal e.V. DPL Division 4 1995 SAP Arena (Nebenhalle)
Canaducks I Canaducks Mannheim e.V. DPL Division 2 1995 ICEHOUSE Eppelheim
Canaducks II Canaducks Mannheim e.V. DPL Division 2 1995 Eissporthalle Viernheim
Canaducks III Canaducks Mannheim e.V. DPL Division 4 1995 Eissporthalle Viernheim
Scorpions LU 1 ERC Ludwigshafen e.V. DPL Division 1 Eisstadion Ludwigshafen
Scorpions LU 2 ERC Ludwigshafen e.V. DPL Division 4 Eisstadion Ludwigshafen
Tigers Eppelheim DPL Division 3 2009
Hornets Mannheim Hornets Hockey Mannheim e.V. DPL Division 3 1996 Eissportzentrum Herzogenried
SC Heddesheim Flames Ski-Club Heddesheim e.V. DPL Division 1 1993 Kunsteisbahn Heddesheim
Export Rangers DPL Division 1 Eissporthalle Viernheim
Heidelberg Knights ERC Knights Heidelberg e.V. DPL Division 1 2008 ICEHOUSE Eppelheim
Schlappschuss Eppelheim DPL Division 2 1990 ICEHOUSE Eppelheim
SG Stern Vikings I SG Stern Mannheim Eishockey DPL Division 1 Eissporthalle Viernheim
SG Stern Vikings II SG Stern Mannheim Eishockey DPL Division 4 Eissporthalle Viernheim
Schorle Adler 1 Schorle Adler e.V. DPL Division 3 Eissporthalle Viernheim
Schorle Adler 2 Schorle Alder e.V. DPL Division 4 Eissporthalle Viernheim
Kristall DPL Division 1 Eissporthalle Viernheim
Eisfüchse Viernheim Eisfüchse Viernheim e.V. DPL Division 4 Eissporthalle Viernheim
Blue Devils Mannheim DPL Division 4
Rangers Mannheim Polizei-Sportverein Mannheim e.V. Keine Liga
Teilname am DPEC[1]
1991 SAP Arena (Nebenhalle)
Tower Warriors Mannheim EHC Tower Warriors Mannheim e.V DPL Division 2 2006 ICEHOUSE Eppelheim
Bodycheck Mannheim DPL Division 2 1990 Eissporthalle Viernheim
Baden Bruins Baden Bruins DPL Division 1 Eissporthalle Viernheim
Providende Bruins Baden Bruins DPL Division 3 Eissporthalle Viernheim

Nachwuchsarbeit[Bearbeiten]

Viele der Eishockeyvereine haben ebenfalls Nachwuchsteams. Die bekannteste Nachwuchsmannschaft sind sicher die MERC Jungadler Mannheim, die in der höchsten Spielklasse, der Deutsche Nachwuchs Liga (DNL) spielen und dort als amtierender Rekordmeister bereits einige der heutigen Profis der DEL und der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft hervorgebracht haben.

Doch auch einige andere Clubs der Region betreiben aktive Nachwuchsarbeit, z.B.

Fraueneishockey[Bearbeiten]

Mit den Mannheimer ERC Wildcats spielte von 1983 bis 2005 hatte die Metropolregion Rhein-Neckar über lange Jahre einen Vertreter in der Bundesliga Nord, mussten jedoch den Spielbetrieb mitten in der laufenden Saison einstellen. Heute spielen die Kurpfalz Ladies der Maddogs Mannheim in der Landesliga Baden-Württemberg. Mit den Kurpfalz Girlies betreiben die Maddogs außerdem ein Nachwuchsteam für Mädchen.

Kultur[Bearbeiten]

Aufgrund der Prägung Mannheims durch den Eishockeysport findet vom 25.11.2012 bis 31.03.2013 die Ausstellung "75 Jahre Eishockeystadt Mannheim" im Museum der Weltkulturen (Reiss-Engelhorn-Museen) statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Übersicht zum Thema Sport

Fußnoten[Bearbeiten]

<references>

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Eishockey“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!