Neckarau (Stadtteil)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neckarau ist ein Stadtteil von Mannheim, der zum gleichnamigen Stadtbezirk gehört.

Der Stadtteil grenzt im Nordwesten an den Stadtteil Niederfeld, im Norden an den Stadtteil Almenhof, im Nordosten an Neuhermsheim im Osten an den Bezirk Mallau, im Südosten an den Stadtteil Casterfeld und im Süden und Westen an den Rhein.


Namensursprung[Bearbeiten]

Bis gegen Ende des 13. Jahrhunderts mündete der namensgebende Neckar hier in den Rhein. Im Althochdeutschen lautete der Name Neckrauua, was sich von ouwa (Insel, am Wasser gelegenes feuchtes Land, vgl. Au) herleitet. Der Name bedeutete also "Neckarinsel" oder "feuchtes Land am Neckar". Das Gebiet lag auf einer Insel im damaligen Neckardelta.[1]

Vereine[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Brockhaus. Mannheim. 400 Jahre Quadratestadt - das Lexikon, Mannheim und Leipzig 2006, S. 241
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Neckarau (Stadtteil)“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!