Neuostheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuostheim ist ein Teil des Stadtbezirks Neuostheim/Neuhermsheim Mannheims. Er gliedert sich in 3 Statistische Bezirke.

Diesem Artikel fehlen (weitere) Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Nutzungsbedingungen es erlauben, sie im Rhein-Neckar-Wiki zu verwenden, dann lade sie bitte hoch.

Allgemeines[Bearbeiten]

Neuostheim liegt am südlichen Neckarufer zwischen Seckenheim und der Oststadt. Die westliche Grenze bildet die Eisenbahnlinie der Riedbahn, die nördliche der Neckar, die Südliche der Rangierbahnhof Mannheim, die östliche die Autobahn A6 bzw das Bösfeld. Bis zur Eingemeindung 1908 war Neuostheim eine eigenständige Gemeinde.

Das alte Siedlungsgebiet befindet sich einem Dreieck zwischen Riedbahn, Seckenheimer Landstraße und Paul-Martin-Ufer. Der südliche Teil ist durch Bundeseinrichtungen und den Flughafen geprägt. Östlich des Ortskerns befindet sich das Gewerbegebiet Neuostheim.

Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

In Neuostheim befinden sich verschiedene Bildungseinrichtungen des Bundes und des Landes:

Verkehr[Bearbeiten]

Haltestelle (H) Neuostheim und  ✈︎  City-Airport

In Neuostheim befindet sich der Mannheimer Ferkehrsflugplatz  ✈︎  City-Airport Mannheim. Nördlich von ihm befindet sich der Umsteigeknoten (H) Neuostheim an dem sich zahlreiche Straßenbahn- und Buslinien, sowie die Schmalspureisenbahn der rnv treffen.

Bis 2021/22 entsteht an der westlichen Gemarkungsgrenze der Halt Mannheim-Neuostheim der S-Bahn RheinNeckar[1].

Neuostheim ist über die Bundesstraße 38a an die die Bundesautobahn 5 angeschlossen. Die Bundesautobahn 6 verläuft zwar teilweise auf Neuostheimer Gemarkung, verfügt jedoch über keine Ausfahrt zu dem Stadtteil.

Gliederung[Bearbeiten]

Stadtbezirk Stadtteile Statistische Bezirke
Neuostheim/Neuhermsheim
Neuostheim
Neuostheim-Nord
Neuostheim-Süd
Neuostheim-Ost
Neuhermsheim
Neuhermsheim

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. MA-Neuostheim auf ausbau-rhein-neckar.de
Stadtteile Mannheims