Berliner Straße (Heidelberg)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Berliner Straße ist eine Straße in Heidelberg in den Stadtteilen Neuenheim und Handschuhsheim. Sie ist eine wichtige Nord-Süd-Achse.

Lage[Bearbeiten]

Sie führt die vom Hauptbahnhof kommende Mittermaierstraße jenseits der Ernst-Walz-Brücke nach Norden fort. Direkt am nördlichen Brückenkopf kreuzt sie die Jahnstraße. Am östlichen Rand von Neuenheim entlang verbindet sie den Hauptbahnhof mit dem neuen Campus der Universität (das Neuenheimer Feld) und diesen mit den nördlichen Stadtteilen/Vororten.

Vor dem Hans-Thoma-Platz in Handschuhsheim trifft sie mit der Rottmannstraße zusammen, die Teil der Bundesstraße 3 ist. Weiter nach Norden führt hinter dem Hans-Thoma-Platz die einmündende Dossenheimer Landstraße.

Weitere wichtige einmündende oder kreuzende Straßen sind Im Neuenheimer Feld, Klausenpfad, Mönchhofstraße und Zeppelinstraße.


Verkehr[Bearbeiten]

Über ihre ganze Länge verläuft zwischen den Fahrspuren der Gleiskörper der HSB und es werden dort einige Haltestellen bedient.

nächste Haltestelle: Jahnstraße (H)


nächste Haltestelle: Bunsengymnasium (H)


nächste Haltestelle: Technologiepark (H)


nächste Haltestelle: Heiligenbergschule (H)


Hausnummern[Bearbeiten]

1
Kopierladen Müller
Kardo Express
Salve! (Italienisches Café)
6
HeidelbergCement: Hauptverwaltung
40
Mamma Leone (Italienisches Restaurant)
46
Deutsche Hochdruckliga
48
Geographisches Institut
95
Feuerwehr Heidelberg: Abteilungen Handschuhsheim und Neuenheim
100
Heiligenbergschule

Geschichte[Bearbeiten]

Bei der Eröffnung 1958 trug sie den Namen Frankfurter Straße, wurde 1961 aber in Berliner Straße umbenannt.


Bilder[Bearbeiten]

man beachte die Ampelmännchen

Weblinks[Bearbeiten]