Feudenheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Feudenheimer Wappen Mannheim-feudenheim.png
Stadtbezirk/Stadtteil Feudenheim
Stadt: Mannheim
Amtliche Nummer: 15(0)
Stadtteile: 1
Statistische Bezirke: 2
Postleitzahl: 68259
Geografische Lage: 49° 29′ N, 8° 32′ O
Fläche: 6,17 km²
Einwohner: 15.115 (31. Dezember 2011)
Bevölkerungsdichte: 2.450 Einwohner je km²
Adresse der
Stadtverwaltung:
Hauptstr. 52
68259 Mannheim

Feudenheim ist ein Stadtbezirk und Stadtteil von Mannheim. De facto beziehen sich beide Begriffe auf dasselbe Gebiet.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Gliederung

Stadtbezirk Stadtteile Statistische Bezirke
Feudenheim
Feudenheim
Feudenheim-Nord
Feudenheim-Süd

[Bearbeiten] Geschichte

Etwa 9000 v.Chr. durchbricht der Neckar im Bereich von Feudenheim und Seckenheim die Sanddünen und suchte sich in der Rheinebene den Weg zum Rhein. Dabei entstand die Feudenheimer Auenlandschaft. [1]


Im Jahr 766 wird Feudenheim zum erstmals im Lorscher Kodex urkundlich unter dem Namen Vitenheim erwähnt.

Seit 1910 gehört Feudenheim zu Mannheim und ist heute ein Stadtbezirk.

[Bearbeiten] Kultur und Veranstaltungen

Jedes Jahr im Herbst findet die Feidemer Kerwe statt.

[Bearbeiten] Bauwerke und Sehenswürdigkeiten

Gasthaus zum Ochsen
Erbaut im Jahre 1632 gilt es heute als das älteste Gasthaus Mannheims.
St.-Peter-und-Paul-Kirche
Der älteste Teil ist der gotische Turm, erbaut im 15. Jahrhundert gilt heute als einer der ältesten erhaltenen Bauwerke in der Umgebung.
ev. Johanneskirche
erbaut im Jahre 1889
Feudenheimer Wasserturm
der Wasserturm in Feudenheim wurde im Jahr 1906 erbaut und gilt heute als Wahrzeichen des Ortes.
Neckarschleuse und Kraftwerk
erbaut im Jahr 1920
  • Spinelli-Kaserne (Abzug der US-Truppen geplant)
  • Die Feudenheimer Au, eine zwischen Wohlgelegen und Feudenheim gelegene offene Park- und Feldlandschaft, die von Kleingärtnern, Landwirten und Spaziergängern genutzt wird. Die Einbeziehung in die Bundesgartenschau 2023 ist umstritten.

[Bearbeiten] Anreise

(H)Verkehrstafel Stadt Mannheim, Bezirk Feudenheim#

[Bearbeiten] Bilder

[Bearbeiten] Weblinks

Quellen:
  1. Geschichte von Feudenheim auf der Homepage von Gregor Münch
Stadtbezirke Mannheims
Stadtteile Mannheims
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Feudenheim“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!