Bundesautobahn 65

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesautobahn 65 number.svg
A64 bei Kandel

Die A65 verbindet die Städte Ludwigshafen, Landau und Wörth miteinander.

Planung[Bearbeiten]

Bis vor einigen Jahren war eine Erweiterung der B9/B44 über das Kreuz Rheingönheim hinaus an Altrip vorbei über den Rhein zum Ausbauende der B38a im Mannheimer Stadtteil Casterfeld und somit im weiteren Verlauf an das Kreuz Neckarauer geplant. Dieses Bauvorhaben ist jedoch aufgrund des angrenzenden Naturschutzgebietes Prinz-Karl-Wörth-Insel und des Naturschutzgebiets um den Neuhofener Altrhein nicht durchführbar. Der Planfeststellungsbeschluß wurde zurückgenommen, die Rheinquerung ist auch nicht mehr in den Plänen des Bundes bzw. der Länder-Verkehrsministerien enthalten.

Kreuze und Anschlussstellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine vollständige Liste aller Anschlussstellen der A 65 zusammen mit weiteren Informationen über die Anzahl der Fahrstreifen und Ausbaupläne findet sich hier.
  • Das Stadtwiki Karlsruhe zum Thema „Bundesautobahn 65“
  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Bundesautobahn 65“