Insheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ortswappen
Karte von Insheim

Insheim gehört zur Verbandsgemeinde Herxheim im Landkreis Südliche Weinstraße. Sie hat Stand 31.12.2020 2133 Einwohner. Die Nachbarorte sind Impflingen im Westen, Rohrbach im Süden, Herxheim im Osten, Offenbach im Nordosten und Mörlheim / Landau im Norden.

Bürgermeister ist Martin Baumstark (CDU). Er wurde 2019 mit 55,4% der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt (2014: 60,9%).


Wirtschaft[Bearbeiten]

Insheim ist geprägt vom Weinbau. Außerhalb des bebauten Bereichs befinden sich zahlreiche Weinfelder. Im Ort befinden sich vier Weingüter mit Verkaufsläden. Hinzu kommt ein Spargelhof. Außerdem hat der Südpfalzverlag seinen Sitz in Insheim.

Bildung[Bearbeiten]

Insheim verfügt über eine Grundschule sowie über eine Kindertagesstätte.

Vereine[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Insheim hat einen Anschluss an die A 65. Die L 543 führt westwärts nach Herxheim und über eine innerörtliche Kreuzung nordwärts zur B38 nach Landau

Über einen Haltepunkt der Bahnstrecke Neustadt–Wissembourg ist Insheim an den ÖPNV angebunden.

Ehrenbürger[Bearbeiten]

Bisherige Bürgermeister[Bearbeiten]

  • 1798 - 1800: Justus Schneiderfritz
  • 1800 - 1802: Jakob Bauer
  • 1802 - 1806: Jakob Guth
  • 1806 - 1816: Johannes Greybühl
  • 1816 - 1819: Georg Peter Matheus
  • 1819 - 1843: Johannes Mayer
  • 1843 - 1853: Konrad Guth
  • 1853 - 1863: Jakob Schultz
  • 1863 - 1883: Jakob Guth
  • 1883 - 1884: Michael Beckenhaubt
  • 1885 - 1909: Jakob Greybühl
  • 1910 - 1912: Georg Jakob Meyer
  • 1912 - 1915: Michael Meyer
  • 1915 - 1917: Jakob Greybühl
  • 1917 - 1920: Philip Jakob Hust
  • 1920 - 1929: Johannes Treiling
  • 1929 - 1933: Georg Kurz
  • 1933 - 1942: Friedrich Hey
  • 1942 - 1943: Philip Jakob Hust
  • 1943 - 1945: Wilhelm Gustav Meyer
  • 1945 - 1946: Karl Forler
  • 1946 - 1952: Otto Burg
  • 1952 - 1960: Wilhelm Gustav Mayer
  • 1960 - 1974: Wilhelm Würth
  • 1974 - 2014: Max Bergdoll
  • seit 2014: Martin Baumstark

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Städte und Gemeinden im Landkreis Südliche Weinstraße

Albersweiler | Altdorf | Annweiler am Trifels | Bad Bergzabern | Barbelroth | Billigheim-Ingenheim | Birkenhördt | Birkweiler | Böbingen | Böchingen | Böllenborn | Bornheim | Burrweiler | Dernbach | Dierbach | Dörrenbach | Edenkoben | Edesheim | Eschbach | Essingen | Eußerthal | Flemlingen | Frankweiler | Freimersheim | Gleisweiler | Gleiszellen-Gleishorbach | Göcklingen | Gommersheim | Gossersweiler-Stein | Großfischlingen | Hainfeld | Hergersweiler | Herxheim bei Landau/Pfalz | Herxheimweyher | Heuchelheim-Klingen | Hochstadt | Ilbesheim | Impflingen | Insheim | Kapellen-Drusweiler | Kapsweyer | Kirrweiler (Pfalz) | Kleinfischlingen | Klingenmünster | Knöringen | Leinsweiler | Maikammer | Münchweiler am Klingbach | Niederhorbach | Niederotterbach | Oberhausen | Oberotterbach | Oberschlettenbach | Offenbach an der Queich | Pleisweiler-Oberhofen | Ramberg | Ranschbach | Rhodt unter Rietburg | Rinnthal | Rohrbach (Pfalz) | Roschbach | Sankt Martin | Schweigen-Rechtenbach | Schweighofen | Siebeldingen | Silz | Steinfeld | Venningen | Völkersweiler | Vorderweidenthal | Waldhambach | Waldrohrbach | Walsheim | Wernersberg | Weyher in der Pfalz

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Insheim“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!