Hockenheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panorama der Stadt

Hockenheim ist eine Stadt im Rhein-Neckar-Kreis.

Seit dem 1. Januar 2001 ist Hockenheim große Kreisstadt.

Die Stadt hatte am 30.06.2012 21.177 Einwohner30.06.2012.

Hockenheim hat die Postleitzahl 68761.


Hockenheim wurde im Jahr 769 in einer Schenkungsurkunde als Ochinheim erwähnt, eine Abschrift der Urkunde findet sich im Lorscher Codex.

Lage[Bearbeiten]

Durch das Stadtgebiet fließt der Kraichbach.

Überregionale Bekanntheit erlangte die Stadt durch den Hockenheimring, einer 1932 eröffneten Motorrad- und Autorennstrecke, die sich am östlichen Rand der Stadt befindet.

Politik[Bearbeiten]

Oberbürgermeister[Bearbeiten]

Oberbürgermeister ist seit 2004 Dieter Gummer (SPD).

Einrichtungen[Bearbeiten]

Gastronomie[Bearbeiten]

Die Heimatforscher berichten von folgenden Wirtschaften / Gasthäusern: Die Silberne Kanne, Der Güldene Engel zu Hockenheim, Fortuna, Schwarzes & Weises Lamm, Weißes Rössl, Kaffee Ammer, Zum roten Ochsen , Zur Traube, Zum Schwarzen Adler, Badischer Hof, Der Engel, Grüner Baum, Der Löwen, Zur Rose, Zum Walfisch, Altes katholisches Pfarrhaus, Zur Sonne, Stadtpark, Traube, Zum Pflug, Deutscher Kaiser, Steffele, Carl Theodor, Gasthof Zum Ritter, Zähringer Hof, Eintracht, Volkshaus, Fuchsbau, Zur Pfalz, Zur Linde, Krone, Kaiserhof, Bahnhofgaststätte Briggl, Stadt Leipzig, Friedrichsbad, Schränkler Lanz, Zum Waldhorn, Talhaus, Erholung und der Schinnershütt.

Weblinks[Bearbeiten]

Orte des Rhein-Neckar-Kreises