Aglasterhausen

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aglasterhausen

Die Gemeinde Aglasterhausen liegt im Neckar-Odenwald-Kreis. Zur Gemeinde gehören neben dem Kernort die Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach. Die Gesamtgemeinde hat 4.833 Einwohner (Stand 1. Januar 2013), wovon 3242 auf den Kernort entfallen

Die Postleitzahl ist 74858.

Verkehr[Bearbeiten]

Mit dem Auto ist Aglasterhausen über die Bundesstraße 292 zu erreichen.

An die Bahn ist Aglasterhausen über die S51 angeschlossen. Die Ringbuslinie 821 verbindet die Ortsteile und den Bahnhof miteinander.

Geschichte[Bearbeiten]

Die älteste bekannte urkundliche Erwähnung Aglasterhausens stammt aus dem Jahr 1143. 1416 kommt der Ort als Pfand an die Kurpfalz, daneben besaß ein örtliches Adelsgeschlecht auch Lehen, die von Worms vergeben wurden und die 1632 mit dem Erlöschen des Adelsgeschlechts dorthin zurückfiel. 1803 wird Aglasterhausen badisch.

Weblinks[Bearbeiten]


Orte des Neckar-Odenwald-Kreises
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Aglasterhausen“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!