Linie S1

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
600px-S-Bahn Berlin Logo.png

Die Linie S1 der S-Bahn RheinNeckar ist mit 202 Kilometern Länge die längste S-Bahn-Linie Deutschlands[1]und führt von Homburg (Saar) über Kaiserslautern, Schifferstadt, Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg, Eberbach und Mosbach ins badische Osterburken. Sie wird in der Regel im Stundentakt bedient, wobei sie mit der S2 zwischen Mosbach und Kaiserslautern einen Halbstundentakt gewährleistet.

Geschichte[Bearbeiten]

siehe S-Bahn RheinNeckar

Haltestellen[Bearbeiten]

Bahnhof / Haltestelle Umsteigemöglichkeiten
Homburg (Saar) Hbf RB, RE
Bruchmühlbach-Miesau
Hauptstuhl
Landstuhl Umstieg: zur RegionalBahn nach Kusel
Kindsbach
Einsiedlerhof
Kaiserslautern Hbf Umstieg: zu den RB in Richtung Pirmasens, Lauterecken-Grumbach und Bad Kreuznach, RE nach Saarbrücken
Hochspeyer Umstieg: zu den RB in Richtung Bad Kreuznach
Frankenstein (Pfalz)
Neidenfels
Lambrecht (Pfalz)
Neustadt (Weinstr) Hbf Umstieg: zu den RB/RE in Richtung Landau - Karlsruhe, sowie in Fahrtrichtung Mannheim: RB Bad Dürkheim und zum Fernverkehr
Neustadt-Böbig Umstieg: in Fahrtrichtung Kaiserslautern zu den RB in Richtung Bad Dürkheim
Haßloch
Böhl-Iggelheim
Schifferstadt Umstieg: S3/S4/RE Richtung Speyer und Germersheim
Limburgerhof
Ludwigshafen-Rheingönheim (hält nur im Einzelfall)
Ludwigshafen-Mundenheim (hält nur im Einzelfall)
Ludwigshafen (Rhein) Hbf Umstieg: zu den Straßenbahnen und RB in Richtung Frankenthal - Worms, sowie Richtung Ludwigshafen BASF
Ludwigshafen (Rhein) Mitte Umstieg: zu den Straßenbahnen in Richtung Ludwigshafen Innenstadt
Mannheim Hbf Umstieg: zu den Straßenbahnen und RB/RE in alle Richtungen und zum Fernverkehr (ICE)
Arena-Maimarkt (alt: Rangierbahnhof) die Haltestelle direkt bei der SAP-Arena
Mannheim-Seckenheim
Mannheim-Friedrichsfeld Süd
Heidelberg-Pfaffengrund/Wieblingen
Heidelberg Hbf Umstieg: S3 S4  5   21  24 , sowie zu den RB/RE in alle Richtungen
Heidelberg-Weststadt/Südstadt Umstieg:  23  24
Heidelberg-Altstadt (früher Heidelberg Karlstor)
Heidelberg-Schlierbach/Ziegelhausen
Heidelberg Orthopädie Orthopädische Klinik - Schlierbach-Ost
Neckargemünd Umstieg: S5/S51/RB/RE in Richtung Sinsheim
Neckargemünd Altstadt
Neckarsteinach
Neckarhausen bei Neckarsteinach
Hirschhorn (Neckar)
Eberbach Umstieg: zur Odenwaldbahn in Richtung Darmstadt - Frankfurt
Lindach
Zwingenberg (Baden)
Neckargerach
Binau
Mosbach-Neckarelz Umstieg: RB/RE in Richtung Bad Friedrichshal-Jagstfeld-HN-Stuttgart (nächste Haltestellen Hochhausen (Neckar) - Neckarzimmern)
Mosbach West (Berufsschulzentrum Schillerstraße)
Mosbach (Baden)
Neckarburken
Dallau
Auerbach bei Mosbach
Oberschefflenz
Eichholzheim
Seckach Umstieg: zur Madonnenlandbahn in Richtung Buchen
Adelsheim Nord
Osterburken Umstieg: RB/RE in die Richtungen Möckmühl oder Würzburg Hbf

Quellen[Bearbeiten]

Linien der S-Bahn RheinNeckar