Straßen in der Heidelberger Weststadt

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Straßennetz der Heidelberger Weststadt ist weitgehend rechtwinklig bei der Neuanlage des Stadtteils in den 1890er Jahren festgelegt worden (eine Planstadt).

Es gibt zwei Nord-Süd-Hauptachsen, die durch die Querstraßen verbunden werden. Beide sind "alte" Verbindungsstraßen: die Rohrbacher - und die Römerstraße). Die Römerstraße wird tatsächlich auf eine alte Heerstraße zurückgeführt. Tangential am Stadtteil entlang führen: am Fuß des gleichnamigen Bergs die Gaisbergstraße und im Westen die Lessingstraße oberhalb der tiefgelegten Eisenbahnanlagen.

Die Schillerstraße ist eine von Nordost zum Mittelpunkt führende Haupterschließungsachse, die die beiden genannten Hauptachsen für die Straßenbahngleise verbindet und eine Verbindung zwischen den entgegengesetzten Plätzen Römerkreis und Alois-Link-Platz darstellt. Ihr diagonaler Verlauf durchbricht das sonst streng rechtwinklige Raster.

Der Heidelberger Postleitzahlbereich, in dem die Weststadt liegt: 69115 (Straßen nach Postleitzahlen).

ABC[Bearbeiten]

A - C
D — G


H
K
L - P
R
S, Sch…, St…



T - Z

Lage, Weblinks[Bearbeiten]