Bäckerei Riegler

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Bäckerei Riegler ist ein auf Herstellung und Vertrieb von Backwaren spezialisiertes Unternehmen mit 28 Fachgeschäften und Bäckerei-Cafés in und um Heidelberg.

Geschichte[Bearbeiten]

Johannes Riegler aus Eppingen im Kraichgau heiratete 1765 in eine Heidelberger Bäckerfamilie ein.

Der erste Backofen des Bäckermeisters Riegler stand in der Steingasse, vermutlich in dem Gebäude, in dem sich heute das historische Gasthaus „Zum Goldenen Hecht“ befindet.

1821 übernahm der Enkel des Firmengründers, Georg Michael Johannes Riegler, die Bäckerei. Er hatte Backstube und Geschäft in der Hauptstraße, an wechselnden Standorten.

Der 1853 geborene Lucius Lorenz Riegler siedelte mit der Bäckerei in die Hauptstraße 39 (heute Modehaus Kraus) um. Er war der letzte Vorstand der Heidelberger Bäckergenossenschaft. Er wurde 1903, bei der Umwandlung in eine Innung, deren erster Obermeister, später auch Ehrenobermeister. Nach ihm führte sein Sohn, Jakob Georg Riegler, Bäckerei.

1930 zog die Bäckerei in die Lutherstraße 44 um. Dort blieben bis 2001 noch die Backstube und das Stammhaus der Bäckerei Riegler.

Nach dem Zweiten Weltkrieg leitete Lucius Johannes Riegler das Unternehen. 1965 gab es bereits 4 Verkaufsgeschäfte. Seine Geschäftspolitik (viele Brotsorten, viele Brötchensorten) setzten Hans und Fritz Riegler, die in den 70er und 80er Jahren den Familienbetrieb leiteten, fort. Man eröffnete weitere Filialen und baute das Liefergeschäft aus. Aus Platzgründen wurde die Konditorei 1996 nach Eppelheim verlagert.

Im Jahre 2000 errichtete Riegler eine neue Backstube (den Ausdruck "Backfabrik" lehnt man ausdrücklich ab) in Heidelberg-Wieblingen, in der ein Energiekonzept realisiert wird, das nach Angaben der Firma durch Abwärmenutzung und Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung den Energieeinsatz um 25% und den Kohlendioxidausstoß um 120 Tonnen pro Jahr vermindert.

Fachgeschäfte der Firma Riegler[Bearbeiten]

Heidelberg[Bearbeiten]

Dossenheim[Bearbeiten]

Leimen[Bearbeiten]

Neckargemünd[Bearbeiten]

Ladenburg[Bearbeiten]

Leimen[Bearbeiten]

Eppelheim[Bearbeiten]

Sandhausen[Bearbeiten]

Schriesheim[Bearbeiten]

Weinheim[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]